Skip to content

Am Wochenende war Nähzeit

Diesen Beitrag per E-Mail versenden
Sie können maximal fünf Empfänger angeben. Diese bitte durch Kommas trennen.





Die hier eingegebenen Daten werden nur dazu verwendet, die E-Mail in Ihrem Namen zu versenden. Sie werden nicht gespeichert und es erfolgt keine Weitergabe an Dritte oder eine Analyse zu Marketing-Zwecken.

Das Wochenende ging mal wieder viel zu schnell vorbei, aber wir haben doch einiges geschafft. Richtig stolz sind wir auf ein ganz besonderes genähtes Teil, denn es ist wirklich schick geworden für das erste mal.

halstuecher-fuer-babies-aus-cord-und-baumwolle
Zwei neue Baby-Tücher sind entstanden – aus Feincord und Baumwolle mit Fleece.

Zwei Tücher für Babys

Als erstes habe ich wieder ein paar Tücher genäht mit der normalen Nähmaschine. Wenn ich mich zurück erinnere, geht das schon recht schnell im Gegensatz zu früher. Ich habe mich dabei für einen Feincord und einen Baumwollstoff entschieden. Die Hinterseite ist ein dunkelblaues kuscheliges Fleece.

Zusammengehalten werden die Enden mit Druckknöpfen, die mit einer speziellen Zange angebracht werden. Damit die Tücher noch schicker aussehen, werden sie am Rand abgesteppt. Man sieht beim blauen Feincord-Tuch eine blaue Naht und bei dem Tuch mit dem weißen Punkten sieht man eine weiße Steppnaht. Ich finde, das macht noch mal extra was her und sieht noch besser aus.

Zwei Raglan Oberteile

Am letzten Wochenende waren wir wieder mal auf dem Stoffmarkt am Maybachufer in Berlin und haben schöne Motive für unsere Nähzeit gefunden. Beides sind Jersey-Stoffe, mit einmal weißen Tauben und einmal blauen Flamingos.

Und so entstanden aus den Stoffen zwei Raglan Oberteile aus Jersey für unseren kleinen Mann. Oben am Hals noch ein Bündchen und an den Ärmeln / Unterseite auch Bündchen – aus Jersey. Ich kann euch sagen, unser Kleiner sieht klasse darin aus. Sie sind schnell anzuziehen und durch das Bündchen oben ist auch genug Platz für den Kopf – daher gibt es auch wenig Widerstand beim Anziehen. 😉

raglan-pullover-aus-jersey-mit-tauben-motiv
Raglan Pullover aus Jersey mit weißen Tauben
raglan-pullover-mit-flamingos-480x599
Raglan Pullover aus Jersey mit Flamingos

Die Winterjacke – das Näh-Highlight am Wochenende

Die beste Idee aber stammt von meiner Partnerin: eine Kuscheljacke für den Kleinen. Wir haben extra kuschelweichen Teddystoff gekauft und grüne Schurwolle. Die Schurwolle sieht man leider nicht besonders gut auf den ersten beiden Bildern, aber sie passt hervorragend zu dem weichen Kuschelstoff. Die Schurwolle ist ja eine dicke Wolle. Dazu dann noch der innere Teddystoff und es kommt eine perfekte Winterjacke raus, die nicht nur warm hält, sondern noch sehr gut aussieht. Zugemacht wird die Kuscheljacke mit drei Knöpfen und den passenden Schlaufen.

Einfach war die nicht, das sage ich euch. Da es der erste Versuch war, saßen wir mehrere Stunden daran, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen. Wir haben die Jacke auch in Teamarbeit genäht: ich habe die Kapuze gemacht, weil ich schon einige Mütze vorher genäht habe. Und meine Partnerin hat das Oberteil gemacht, weil sie bei den Raglan-Pullover schon mehr Erfahrung gesammelt hat. Also eine echte Familien-Zusammenarbeit!

wolljacke-mit-kuschelstoff-selbsgenaeht-von-guggus-design

Es ist klasse, diese Stücke am Ende in den Händen zu halten. Wie gefallen euch die Sachen?

Liebe Grüße
Martin