Skip to content

guggus design ist online – Warum selbst nähen?

Diesen Beitrag per E-Mail versenden
Sie können maximal fünf Empfänger angeben. Diese bitte durch Kommas trennen.





Die hier eingegebenen Daten werden nur dazu verwendet, die E-Mail in Ihrem Namen zu versenden. Sie werden nicht gespeichert und es erfolgt keine Weitergabe an Dritte oder eine Analyse zu Marketing-Zwecken.

Warum selbst nähen? Ich habe früher einen weiten Bogen um die Nähmaschine gemacht und das Vorhang nähen und Hosen umnähen lieber meiner Mutter überlassen. Warum hat mich jetzt plötzlich die Leidenschaft gepackt? Es ist so wie das Klischee es besagt: mein kleiner Sohn hat mich inspiriert. Genauer: dass es eigentlich keine schöne Babykleidung zu kaufen gibt.

Als ich nach dem ersten Monat angefangen habe, Babystrampler zu suchen, war ich richtig enttäuscht. Keiner hat mir gefallen, richtig süß waren die nicht. Das Portal Dawanda kannte ich bis dahin nicht. Erst als mich eine andere Mutter darauf gebracht hat, dort mal zu schauen, habe ich entdeckt, wie schön Babykleidung sein kann. Natürlich sind die selbstgemachten Sachen nicht gerade günstig, und wenn man in Elternzeit ist, muss man eben auch sparen. Daher hat mich dann die Idee gepackt, selbst zu probieren, ob ich diese schönen Sachen nähen kann.

Und dann wars um mich geschehen. Ich bin richtig in einen Nähwahn gefallen und kann jetzt von Stoffen und Ideen nicht mehr genug bekommen. Wobei ich nicht nur für Kinder nähe, sondern auch für Erwachsene. Nach den ersten Erfahrungen macht es ja auch einen Riesenspass, selbst Schnitte zu entwerfen und auszuprobieren. Die Technik ist dann nicht immer einfach. Daher nähe ich jedes neue Stück erstmal für meinen Sohn und meine Freunde, die ich mit meinen Sachen beglücken darf. Aber sobald ich mich sicher fühle, biete ich sie allen an. Wenn euch ein Stück gefällt, meldet euch einfach, ich nähe es für euch.

Als die Nähmaschine dann bei uns stand, hat es über Nacht auch meinen Partner infiziert und er näht genauso gerne wie ich. Das macht natürlich doppelt Spaß, weil man sich gegenseitig unterstützen und anregen kann.

Und nun haben wir es geschafft und unsere Website aufgesetzt. In Zukunft möchten wir hier unsere Projekte vorstellen. Also alles was wir selber nähen und mit viel Liebe und Ausdauer herstellen. Weiterhin möchten wir uns auch ein Rundumbild machen rund um die Textilherstellung. Wo kommen die Stoffe her, wie werden sie gefertigt und gefärbt? Viele Ideen und Fragen schwirren uns noch im Kopf herum, die nur darauf warten umgesetzt zu werden.

Ihr findet uns auch bei Instagram unter dem Nutzer guggus_design sowie auch auf Pinterest unter dem Nutzer guggusdesign.

Herzliche Grüße

Sarah und Martin